Berlin : Stadtmenschen: Trikot-Tausch einmal anders

oew

Worauf freuen sich Fußball-Stars besonders? Auf den Heimsieg? Die sechsstellige Gehaltsabrechnung? Oder das Tauschen verschwitzer Trikots? Hertha-Kapitän Michael Preetz gab am Sonnabend zu Protokoll, dass er letzteres mag. Ganz besonders habe er sich auf den Trikot-Tausch gefreut, der vor dem Heimspiel gegen Frankfurt im Olympia-Stadion stattfand. "Lang ersehnt" habe Preetz das Ritual, denn am Sonnabend wollte ihm nicht irgendein anderer Kicker-Millionär an die Wäsche, sondern Ruth Moschner, 25-jährige Frontfrau der RTL-Comedy-Show "Freitag Nacht News". "Wir sind stolz, einen so hübschen Fan zu haben", soll Preetz weiter gesagt haben, und erklärte artig, dass die Hertha-Mannen geschlossen Fans der Sendung seien. Moschner ist jetzt Mitglied bei Hertha, will das Preetz-Shirt ehrend aufbewahren und hofft, dass die Mannschaft bald bei ihr im Studio vorbei schaut - zum kollektiven Trikot-Tauschen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar