STADTMENSCHEN : Turnstunde im Bett

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Dank der Vorberichterstattung in den Boulevardblättern ist nun bekannt, was in Fabian Hambüchens Autobiografie namens „Die Autobiografie“ steht, die am Montag in Berlin vorgestellt werden soll: Dass ihn seine Mutter überraschte, als er Sex mit seiner Freundin hatte; dass er sich als Turner dumme Sprüche („Schwuchtelsport“) anhören musste; und dass er von weniger als 2000 Euro im Monat lebt. Das ist natürlich nur mäßig interessant, aber was soll man von den Lebenserinnerungen eines 22-Jährigen erwarten? Interessanter ist, wie sich der Reck-Weltmeister und Olympia-Bronzemedaillengewinner trotz einer Fußverletzung im Wettkampf schlägt. Beurteilt werden kann das Samstag (ab 14 Uhr) und Sonntag (ab 13 Uhr) bei den Deutschen Turnmeisterschaften in der Max-Schmeling-Halle.ben

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben