STADTMENSCHEN : Warmtanzen im Tiergarten

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Die Vorbereitungen auf die Silvesterparty zwischen Großer Stern und Brandenburger Tor werden heute abgeschlossen. Am Nachmittag beginnen die Proben für die Show. Angesichts des milden Wetters rechnet Veranstalter Rainer Wohltat mit noch mehr Besuchern als im vergangenen Jahr. Schließlich sei es damals frostig kalt gewesen; der Schnee lag 35 Zentimeter hoch. Sobald sich mehr als 400 000 Menschen auf dem Areal befinden, werden erste Zugänge geschlossen. Nach Erfahrungen der Veranstalter ist es zwischen 18 und 22 Uhr am vollsten.

Die Proben sind heute öffentlich; der Eintritt ist frei. Um 12 Uhr öffnen die Buden, um 17.25 Uhr probt Udo Jürgens, um 18 Uhr Kim Wilde, um 18.40 Uhr Glasperlenspiel, um 19.25 Scorpions. Am Sonnabend öffnen die Stände um 12 Uhr – anschließend wird erneut geprobt: Um 13.30 Uhr testet die Hermes House Band Licht und Sound, um 15 Uhr Marianne Rosenberg, anschließend DJ Bobo und The Boss Hoss. Um 18.20 Uhr lädt DJ Ötzi zum Probetanz vors Tor.

Kurz vor Mitternacht wird der 77-jährige Jürgens live ein Medley am Klavier spielen, das neue Jahr pfeifen die Scorpions herbei: Sie spielen ihren Wende-Hit „Wind of Change“. Die Moderation übernehmen Mirjam Weichselbraun, Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf. Das ZDF überträgt ab 21.45 Uhr drei Stunden lang live. AG/dpa/apd

Details zur Silvester-Fete im Netz

www.silvester-berlin.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar