STADTMENSCHEN : Will Smith jagt Aliens durch Berlin

Foto: AFP
Foto: AFPFoto: AFP

Die Filmbranche hält manch traurige Erfahrung bereit: „Es wird eine kleine Rolle“, verkündete Nicole Scherzinger, als sie ihre Gastrolle in „MIB 3“, dem dritten Teil der „Men in Black“-Saga, ergattert hatte. „Ich sage ein paar Zeilen und dann sterbe ich.“ Nun, es wurden ein paar Zeilen mehr, aber das tödliche Ende für ihre Figur blieb im Skript.

Der Kurzauftritt mag für die Ex-Frontfrau der Pussycat Dolls und Mal-wieder-Freundin von Lewis Hamilton noch nicht der große Hollywood-Durchbruch sein, aber für den Gang über den roten Teppich bei der deutschen „MIB 3“-Premiere an diesem Montagabend in der O2 World reichte es allemal. Hauptfiguren sind natürlich Will Smith und Josh Brolin, Ersterer ein Veteran im Krieg gegen Außerirdische, der zweite ein Neuzugang. Er spielt den jungen Agenten K, dessen Altersversion wie gewohnt von dem (in Berlin fehlenden) Tommy Lee Jones übernommen wurde. Smith alias Agent J muss sich diesmal eben nicht nur mit Aliens herumprügeln, sondern zugleich in die Vergangenheit seines Kollegen reisen.

Der Abend in der O2-World, zu dem auch Regisseur Barry Sonnenfeld kommt, ist eine doppelte Premiere: Filmgalas hat es dort zuvor noch nie gegeben. 7000 Fans dürfen dabei sein. Der Sony-Filmverleih und Telefonanbieter O2 hatten eingeladen, der Erlös soll der „Tribute to Bambi“-Stiftung (Hilfe für Kinder in Not) zufließen. Nur O2-Kunden konnten ein Ticket kaufen, zu dem es ein zweites gratis dazugab.

Auch im Colosseum in der Schönhauser Allee wird an diesem Montag Premiere gefeiert: Der singende Entertainer Alexander Marcus stellt seinen Debütfilm „Glanz und Gloria“ vor. Ohne Gloria, aber mit viel Glanz geht es am Mittwoch weiter: Die Stars des Fantasy-Abenteuers „Snow White & the Huntsman“ stellen im Interviewmarathon ihr Werk vor. Erwartet werden Oscar-Preisträgerin Charlize Theron, „Twilight“-Star Kristen Stewart, Sam Claflin sowie Regisseur Rupert Sanders. ac

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben