STADTMENSCHEN : Wolfgang Joop macht in Kunst

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Der Potsdamer Wolfgang Joop stellt in Charlottenburg viele seiner Werke aus, diesmal allerdings keine Modekollektion. In der Galerie Michael Schultz in der Mommsenstraße 34 wird am Dienstagabend die Ausstellung „Death and Faith“ eröffnet. Gezeigt werden Skulpturen des Modeschöpfers, die er in den vergangenen zehn Jahren geschaffen hat. Joop interessiert sich nicht nur für Bildende Kunst, sein Kunststudium in den 60er Jahren schloss er einst an der Hochschule in Braunschweig ab. Und in den 80er Jahren hatte er eine Professur an der Hochschule der Künste in Berlin inne. Die Werke des 65-Jährigen sind bis zum 8. Januar in der Galerie zu besichtigen, dienstags bis freitags von 11 bis 19 Uhr, sonnabends von 10 Uhr bis 14 Uhr. Mehr Details im Netz unter www.galerie-schultz.de AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben