Berlin : STADTMENSCHEN

Stars & Sternchen

-

In den Lautsprechern knisterte es. Die Platten des DJs waren schon ein paar Jährchen älter, die er am Sonntagabend im Foyer des Theaters am Kurfürstendamm spielte – Swing gab es zu hören. Es ist die Musik des Musicals „Swinging Berlin – Tanzen verboten“ mit Helmut Baumann als Regisseur und als einem der Hauptdarsteller. Das Stück hatte am Sonntag Premiere. Es waren Schauspieler und Sänger gekommen, die Baumanns Rückkehr an ein Berliner Theater nicht verpassen wollten und die man nicht bei jeder Premiere am Kurfürstendamm sieht: Judy Winter, Hannes Jaenicke, Matthias Freihof, Horst Krause, Rainer Bielfeldt und Ursela Monn zum Beispiel. Aber auch Corny Littmann aus Hamburg. Das jedoch war kein Zufall, schließlich ist das Stück eine Übernahme aus Littmanns TivoliTheater, wo es 2001 mit großem Erfolg lief. Unter den Gästen beim Empfang im Foyer waren auch Ex-Bundespräsident Walter Scheel , Ex-Senator Christoph Stölzl, Artur Brauner und „Pomp Duck“-Hausherr Hans- Peter Wodarz . Außerdem waren die Schauspieler dabei, die dem Haus am Kurfürstendamm besonders verbunden sind: Edith Hancke und Wolfgang Völz, Walter Plathe und Dagmar Biener . Und natürlich der Autor Curth Faltow . oew

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben