Stadtplanung : Senator Wolf: Das ICC bleibt stehen

Das Internationale Congress Centrum (ICC) wird voraussichtlich nicht abgerissen. "Es sieht so aus, als bleibe das ICC stehen", sagte Wirtschaftssenator Harald Wolf am Rande der Eröffnung der größten chinesischen Kulturmesse in der Metropole Shenzhen.

Der Senat wird laut Wirtschaftssenator Harald Wolf (Die Linke) am 27. Mai über die Zukunft des Kongresszentrums endgültig entscheiden. Beim ICC hatten sich Wolf und die Messe GmbH bisher für den Neubau eines Kongresszentrums – verbunden mit dem Abriss des Komplexes – ausgesprochen, die SPD für die Sanierung des Gebäudes.

Auf Druck der SPD hatte der Senat Mitte 2007 weitere Gutachten in Auftrag gegeben. Die SPD bezweifelte die Richtigkeit früherer Kostenschätzungen, wonach der Neubau eines Kongresszentrums deutlich preisgünstiger als die Sanierung des rund 30 Jahre alten Komplexes am Messegelände ist. Das ICC ist in seiner jetzigen Form wirtschaftlich nicht zu betreiben, deshalb muss sein Unterhalt jährlich mit einem Millionenbetrag vom Land bezuschusst werden. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben