Berlin : "Stadtverführungen": Von Liebe bis Literatur

cs

Berlin ist verführerisch - nicht nur für Touristen, sondern auch für Berliner. Wer in der eigenen Stadt auf Entdeckungstour gehen will, findet im Programm des Kulturbüros Berlin vielfältige "Stadtverführungen": Das sind Führungen zu "Literarischen Salons", zu "Berliner Liebespaaren", ins "Jüdische Leben", zur Brauereigeschichte oder ins Kriminelle Berlin. 33 Rundgänge und-Fahrten sowie Museums- und Ausstellungsführungen werden angeboten, darunter eine Tour zur Architektur des 20. Jahrhunderts, Spaziergänge auf den Spuren Marlene Dietrichs oder durch Prenzlauer Berg. Motto: "Proletarisches Wohnklo, postmodernes Kultwohnen." Außerdem gibt es ein Sonderprogramm zum Preußenjahr mit "Schinkels Highlights" oder eine Führung durchs Berlin Friedrichs des Großen. Kontakt: Greifenhagener Straße 60, Tel.: 4440936.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben