Berlin : Star-Search-Sieger in der Klinik

Auto rammte den VW Polo von Martin Kesici und seiner Freundin

-

Ein Talent im Krankenhaus: Martin Kesici , bekannt als Sieger des „Star Search“Wettbewerbs, ist gestern Vormittag bei einem Autounfall verletzt worden. Der 30-Jährige war gegen 10.45 Uhr bei „Grün“ über die Kreuzung Ritterlandstraße / Soldiner Straße gefahren, als ein Auto in die Seite seines 13 Jahre alten VW-Polo krachte. Kesici erlitt eine Kopfverletzung. Außerdem zog er sich mehrere Schnittwunden zu. Mit einem Krankenwagen wurde der Sänger ins Virchow-Klinikum gebracht. Seine Freundin, die 17-jährige Maureen Sauter , die auf dem Beifahrersitz saß, wurde ambulant behandelt. Wie es bei der Polizei hieß, trage Kesici keinerlei Schuld an dem Unfall. Das andere Auto sei klar bei „Rot“ gefahren. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Der Unfall kam so plötzlich, dass kein Fahrer mehr bremsen konnte, hieß es bei der Polizei.

Martin Kesici wurde im letzten Sommer durch die Fernsehsendung „Star Search“ bekannt. Der gelernte Anlagenmechaniker gewann die Sat1-Talentshow und wurde zum besten Sänger gekürt. Er gewann einen Plattenvertrag und einen „Gagen-Vorschuss“ von 100 000 Euro. Bei der TV–Sendung lernte er Maureen Sauterkennen, die den Model-Wettbewerb gewonnen hatte. Mit dem Song „Angel Of Berlin“ landete Kesici, der mit Zwirbelbart und geflochtenen Zöpfen, Piercings und Lederklamotten Aufsehen erregte, sogar auf Platz eins der Charts. Am Abend vor dem Unfall hatten Martin Kesici und seine Freundin noch am Sat 1-Neujahrsempfang im Palazzo von Starkoch Eckart Witzimann teilgenommen. Ha / ses

0 Kommentare

Neuester Kommentar