Berlin : Stark alkoholisiert: Betrunkener raste gegen Polizeiauto

Ha

In Marzahn hat am Donnerstag ein betrunkener Autofahrer Polizisten gefährdet, die ihn wegen seines hohen Tempos kontrollieren wollten. Der Mann missachtete die Haltezeichen einer Zivilstreife, und versuchte zu flüchten. Dabei prallte er gegen einen Funkwagen, der quer auf der Fahrbahn stand. Bei der Festnahme schlug der stark Alkoholisierte um sich und verletzte einen Beamten.

Auch ein schwerer Unfall in Neukölln wurde durch Alkohol und Raserei verursacht. Um 0.40 Uhr prallten an der Ecke Weichsel- und Weserstraße zwei Autos zusammen, von denen eins umkippte. Ein Säugling wurde verletzt, sieben Pkw beschädigt. Ein Fahrer fuhr zu schnell, der andere hatte getrunken. Der 20-jährige Raser, der keinen Führerschein mehr hatte, behauptete, Beifahrer gewesen zu sein. Dies wurde durch Zeugen widerlegt. Im Funkwagen stritten die Unfallgegner dann, einer zertrat eine Scheibe.

0 Kommentare

Neuester Kommentar