Berlin : Starke Marke

Christian van Lessen

freut sich über neuen Schick am Kurfürstendamm An der Joachimstaler Ecke Ku’damm zu stehen, tut gut. Großstädtisch gesehen. Auch wenn neue Hochhäuser am Zoo und am Breitscheidplatz Luftschlösser bleiben sollten – wir brauchen diesen Höhenrausch nicht. Wir sehen auch so: Der Ku’damm, die Tauentzienstraße boomen. Wer’s nicht glaubt, kann sich am Wochenende beim „Global City-Fest“ eines Besseren belehren lassen. Vielleicht kommen mehr als zwei Millionen Berliner und Touristen. Viele Attraktionen sind versprochen. Der Ku’damm ist immer noch eine Marke mit Signalwirkung. Geht’s ihm gut, merkt das die ganze Stadt. Hat nicht gerade ein Immobilienmagazin Berlin als den großen Aufsteiger im Städtetest gefeiert? Nun gut, von Platz neun auf Platz sechs, aber immerhin deutlich vor Hamburg. Geht das so weiter, haben wir die Münchener bald vom ersten Platz geschubst. Lokalpatriotismus? Nicht doch. Nur so Gedanken an der Joachimstaler Ecke Kurfürstendamm …

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben