STATISTIK 2009 : Plus und minus

Sexualdelikte:

+ 3,7 Prozent auf 2953 Fälle

Fälschung von Kreditkarten:

+ 148 Prozent auf 3055 Fälle

Fahrraddiebstahl:

- 8,8 Prozent auf 21 576 Fälle

Diebstahl von Kfz:

+ 36,2 Prozent auf 7161 Fälle

Diebstahl aus Kfz:

- 3,5 Prozent auf 20 454 Fälle

Wohnungseinbruch:

+ 7,9 Prozent auf 8876 Fälle

Ladendiebstahl:

+ 5,5 Prozent auf 32 738 Fälle

Landfriedensbruch:

+ 5,0 Prozent auf 551 Fälle

Internetkriminalität:

+ 41,6 Prozent auf 19 951 Fälle

Vorsätzliche Brandstiftung:

+ 23,8 Prozent auf 478 Fälle

Rauschgiftdelikte:

- 1,0 Prozent auf 11 514 Fälle Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben