Berlin : Stattauto will mit neuem Angebot Kunden locken

-

Zum Einkaufen oder für einen kurzen Transport mal eben ein Auto mieten – künftig soll das in Berlin und Brandenburg einfacher und günstiger möglich sein als bisher. Zumindest für die Inhaber von VBBZeitkarten. Einen entsprechenden Vertrag unterschrieben gestern der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) und das Car-Sharing-Unternehmen Stattauto. Durch das „Greenwheels“-Angebot entfallen für Abonnenten und Besitzer von Jahres- oder Semesterkarten die Fixkosten, wenn sie bei Stattauto einen Wagen mieten. Hintergrund der zunächst auf 18 Monate befristeten Zusammenarbeit: Stattauto hofft, die Zahl der Kunden von derzeit 5000 mindestens zu verzehnfachen. Und der VBB verspricht sich, Autofahrer als Neukunden zu gewinnen. Bislang hat Stattauto 50 Auto-Stationen, verteilt über die ganze Stadt. Im Laufe der nächsten Monate sollen es laut Vorstand Birger Holm „rund 100“ sein. mne

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben