Berlin : Staugefahr auf der A 10 in Pankow: Spuren Richtung Hamburg gesperrt

-

Wegen einer Demonstration („Mit Natur zur Weltkultur“) mit rund 100 Teilnehmern kann es in der Sodtkestraße, im Lindenhoekweg und in der Gubitzstraße zu Staus kommen.

Reinickendorf. Ab sofort bis zum 15. Oktober wird werktags, jeweils in der Zeit von 8.30 bis 14 Uhr, auf der Linie U6 zwischen den Bahnhöfen AltTegel und Holzhauser Straße sowie zwischen Holzhauser Straße und Kurt-Schumacher-Platz ein Pendelverkehr im Zehn-Minuten- Takt eingerichtet. Zwischen Kurt-Schumacher-Platz und Seestraße verkehren die Züge nur im Zehn-Minuten-Takt. Die U-Bahnhöfe Holzhauser Straße, Kurt- Schumacher-Platz und Seestraße sind nicht behindertengerecht.

Friedrichshain. In der Boxhagener Straße und in der Warschauer Straße steht bis zum 28. November in beiden Richtungen zwischen Revaler Str. und Mainzer Straße wegen einer Baustelle jeweils nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Pankow. Bis zum 30. Oktober ist die A10 (Berliner Ring) zwischen Anschlussstelle Weißensee und Autobahndreieck Pankow wegen Fahrbahnsanierungsarbeiten in Richtung Hamburg gesperrt (siehe Grafik). Der Verkehr wird seit Montag über die Gegenrichtung weitergeleitet. In Spitzenzeiten muss mit zähfließendem Verkehr gerechnet werden.

Weitere Verkehrsmeldungen unter

www.meinberlin.de/verkehrsinfos

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben