Berlin : Staus an der A 100 rechtzeitig meiden

-

Durch den Wasserrohrbruch bleibt die A 100 in Richtung Tempelhof/Treptow ab Avus gesperrt. Die erste empfohlene Zufahrt in dieser Richtung bleibt der Hohenzollerndamm. In der Gegenrichtung bleibt die A 100 befahrbar. Da Autofahrer von der Avus nicht auf den Stadtring Richtung Süden fahren können, rät die Autobahnpolizei, bereits am Kreuz Zehlendorf die Avus zu verlassen. Im Norden ist die Zufahrt auf die A 100 ab Autobahndreieck Charlottenburg wieder möglich, allerdings nur bis zur Avus.

* * *

Schöneberg. Die Tauentzienstraße und der Kurfürstendamm sind vom heutigen Donnerstag, 18 Uhr, bis Montagfrüh, 5 Uhr, für den Autoverkehr in beiden Fahrtrichtungen zwischen dem Wittenbergplatz und der Fasanen- bzw. der Uhlandstraße gesperrt. Der Grund ist das Straßenfest „Global City“. Die Buslinien werden in diesem Bereich umgeleitet. Bü

0 Kommentare

Neuester Kommentar