Berlin : STEGLITZ UND DER TELTOWKANAL: SCHÖN ABWECHSLUNGSREICH

Ingo Andert

Vielleicht die abwechslungsreichste Laufstrecke zwischen Berlin und Potsdam. Parkanlagen, Uferwege und Straßen verbinden sich zu einer geraden Strecke von über 12 Kilometern. Für viele Steglitzer, Kleinmachnower und Stahnsdorfer Spaziergänger und Fahrradfahrer ist diese Ost-West-Tangente vom Lilienthaldenkmal hinauf zur Hakeburg und über den Buga-Weg 2001 bis zur Machnower Schleuse beliebtes Ausflugsziel. Hier verlief bis 1989 die Grenze zwischen Ost- und Westberlin. Die Wachtürme sind inzwischen verschwunden. Heute führt die Strecke an zwei Freibädern und dem Stadion Lichterfelde vorbei. Hier treffen sich Anfänger und Lauffreaks. Kaum eine andere Strecke eignet sich besser zum Training als die schnurgerade Piste am Teltowkanal. Denn vom Start am Steglitzer Stadtpark bis zum Ostpreußendamm/Lippstädter Straße gibt es alle 500 Meter Markierungssteine sowieTeilstreckenmarkierungen, perfekte Orientierung für Tempo- und Intervalltraining. Nachteil: Es gibt keinen wirklichen Rundkurs – wer die lange Tour am Kanal unter die Füße nimmt, muss auch wieder zurück. Der Untergrund wechselt häufig zwischen festen Park- und Uferwegen sowie asphaltierten Straßen. Eine optimale Anbindung an U- und S-Bahn gibt es nicht, dafür ist das Bus-Netz dicht. Gastronomie für unterzuckerte Athleten gibt es reichlich, etwa das Texas-Steak-Restaurant am Stadtpark Steglitz, das Café Sedan (Birkbusch-/Sedanstraße), das Rotter-Sport-Casino im Stadion Lichterfelde, das Park-Café an der Bäkebrücke, den Birkengarten (Ostpreußendamm/Lippstädter Straße), die Burgterrasse (Hakeburg) oder das „Gasthaus zur Schleuse“ an der Machnower Schleuse.

Bewertung nach Schulnoten:

Lärm (Straße): 2; Läuferdichte, je nach Tageszeit: 1-3; Streckenvariationen: 1; Ausflügler/Radfahrer/Hunde: am Wochenende 2, wochentags 1. Beste Laufzeit: Die Strecke bietet selbst zur besten Sonntagszeit und bei schönstem Wetter genug Platz für Läufer, Ausflügler und Hunde.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar