Berlin : Steigende Umsätze

STEUERSTATISTIK: Stagnation überwunden

-

Nach stagnierenden Werten in den Vorjahren haben sich die Umsätze Berliner Unternehmen im Jahr 2004 erholt. Einem aktuellen Bericht des Statistischen Landesamtes zufolge erwirtschafteten sie 2004 einen steuerbaren Gesamtumsatz von 122,4 Milliarden Euro. Der Umsatz stieg damit um 7,3 Milliarden Euro oder 6,4 Prozent gegenüber 2003. In der Statistik wurden die 114 000 umsatzsteuerpflichtigen Firmen mit Hauptsitz in Berlin erfasst, deren Jahresumsatz mindestens 17 500 Euro betrug.

Wichtigster Wirtschaftszweig war mit einem Umsatz von 39 Milliarden Euro der Bereich „Handel, Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen und Gebrauchsgütern“. Der Wirtschaftszweig Grundstücks- und Wohnungswesen folgte vor dem verarbeitenden Gewerbe.

Die Zahl der umsatzsteuerpflichtigen Unternehmen nahm im Jahr 2004 um 2616 zu. Der Zuwachs ging vorwiegend auf Kleinunternehmen mit weniger als 100 000 Euro Jahresumsatz zurück. Sie machen 55 Prozent aller Firmen aus. Ihr Anteil am Gesamtumsatz beträgt dagegen lediglich 3,9 Prozent. Die 800 Firmen mit mehr als zehn Millionen Euro Umsatz erwirtschafteten 70 Prozent des Gesamtwertes. avi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben