Berlin : Steptanz und Mehl vom Bürgermeister

brun

Hits aus den "Goldenen Zwanzigern", Spaß mit einer "Mädchenband auf den Spuren der Spice Girls", Steptanz und Blues: Am Freitag um 11 Uhr beginnt das Frühlingsfest auf der Müllerstraße. Das "historische Stadtfest" soll bis zum Sonntagabend dauern. Die Veranstalter haben unter der Überschrift "Geschichte und Zukunft der Müllerstraße" eine ganze Palette von Konzerten und Darbietungen zusammengestellt.

Und natürlich kriegt das Fest auch Besuch von Lokalpolitikern: Am Freitag gegen 14 Uhr erscheint Bezirksbürgermeister Hans Nisblé, der auch Schirmherr des Frühlingsfestes ist. Auf der Hauptbühne an der Müllerstraße Ecke Otawistraße will Nisblé mit einer historischen Mühle Korn mahlen. Damit und mit einer orginalgetreu nachgebildeten Mühle mit 3,70 Meter Spannweite soll daran erinnert werden, dass "viele Jahrhunderte hindurch Mühlen an der Müllerstraße standen". Weitere Höhepunkte: Am Sonnabend gibt der Schauspieler Ben Becker Autogramme, und mehrere Spieler von Hertha BSC statten einen Besuch ab. Gefeiert wird am Freitag und am Sonnabend von 10 bis 22 Uhr, am Sonntag von 10 bis 19 Uhr.

0 Kommentare

Neuester Kommentar