• Stilmix unterm Sternenbanner Ein Heim in Dahlem: Zu Hause bei Botschafter Daniel R. Coats

Berlin : Stilmix unterm Sternenbanner Ein Heim in Dahlem: Zu Hause bei Botschafter Daniel R. Coats

Natascha Meuser/Tsp

Eine transatlantische Geste: In Weiß, auf einer kleinen Anhöhe inmitten einer prächtigen Dahlemer Gartenanlage, vereint die Residenz der Vereinigten Staaten Südstaatenflair und deutschen Landhausstil. Über ein gutes Dutzend Zimmer verfügt das Haus, gestaltet vom amerikanischen Innenarchitekten Graig Jackson Reid. Die Villa wurde 1922 von einem Bankier erbaut. Als sie Mitte der Neunziger zur Botschafter-Residenz werden sollte, schuf der Braunschweiger Architekt Heiko Vahjen die Erweiterungsbauten für die Repräsentationsräume. Dass jeder Gast auch Staatsgast ist, wird spätestens im feudalen Foyer klar. Zwei Sternenbanner säumen das Portal, hinter dem die Erdgeschoss- Räume beginnen. Der Einrichtungsstil: zwischen klassisch und leger, Stücke aus unterschiedlichsten Epochen, die harmonieren. Englische Tapeten, französische Möbel, belgische Teppiche, Wand- und Deckenmalereien deutscher und amerikanischer Künstler. Kurz: Savoir-vivre auf amerikanisch.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben