Berlin : Stomp: Musik mit Mülleimern

Stomp bringt seinen Rhythmus nach Berlin. Bis zum 19. August gastiert die Musik-Performance im Theater des Westens. Premiere ist am heutigen Mittwoch. Stomp wurde vor zehn Jahren in Großbritannien von Luke Creswell und Steve McNicholas entwickelt und hatte bisher weltweit über acht Millionen Zuschauer, teilten die Veranstalter mit. Die als Putzkolonne verkleideten Künstler entfachen auf der Bühne mit Mülleimern, Besen und allerlei Alltagsgegenständen ein rhythmisches Feuerwerk aus Perkussion, Tanz und szenischer Komik. Der Eintritt kostet zwischen 58 und 98 Mark zuzüglich Gebühren. Vorstellungen sind täglich außer montags um 20.30 Uhr, samstags und sonntags auch um 15.30 Uhr.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben