Berlin : Stoppt die „Sarrazinierung“

-

Betrifft: Polizei

Es ist aus Sicht des Haushaltes sicherlich sehr schön, wenn die Berliner Polizei personell auf das Niveau der Hamburger Polizei gestutzt wird. Leider übersieht die Politik dabei die Tatsache, dass Hamburg genau den entgegengesetzten Weg geht, nämlich bei der Polizei aufstockt, um die dortigen Sicherheitsprobleme besser in den Griff zu bekommen. Ob die Hansestadt daher als Benchmark wirklich taugt, ist mehr als zweifelhaft. Aber wenn die innere Sicherheit fahrlässigerweise dem Haushaltsdiktat komplett untergeordnet wird, darf man sich über unseriöse Methoden bei der Argumentation nicht wundern. Bleibt nur zu hoffen, dass die „Sarrazinisierung“ in diesem Bereich nicht dazu führt, dass sich die bereits entstandenen Kriminalitäts-Brennpunkte weiter ausdehnen und verfestigen. Spätestens dann dürften sich der Bevölkerungsrückgang und die drohende Verslummung von Teilen der Hauptstadt beschleunigen: Hamburg bietet ja auch in anderen Bereichen als der inneren Sicherheit mehr Perspektiven für den gut ausgebildeten Bürger. Sören Jacobsen, Spandau

0 Kommentare

Neuester Kommentar