Berlin : Straße des 17. Juni für eine Woche teilweise gesperrt

Für das traditionelle Fest zum Tag der Deutschen Einheit werden ab dem heutigen Montag, 10 Uhr, die Straßen rund ums Brandenburger Tor gesperrt. Betroffen sind die Straße des 17. Juni zwischen Großer Stern und Brandenburger Tor, die Ebertstraße zwischen Behrenstraße und Dorotheenstraße sowie die Yitzhak-Rabin-Straße. Die Sperrungen dauern bis Montag, 5. Oktober, um Mitternacht. Auf der Straße des 17. Juni wird die Festmeile mit Buden, Bühnen und Großbildleinwänden aufgebaut.

Der Große Stern ist in dieser Zeit frei befahrbar. Zuletzt war die Straße des 17. Juni mehrere Tage zum Marathon am 20. September gesperrt. Wegen der Bundestagswahl ist bis Dienstagabend noch die Scheidemannstraße am Reichstag gesperrt. Polizei und Verkehrslenkung empfehlen in Ost-West-Richtung eine weiträumige Umfahrung. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben