Straßenbahn : Frau von Tram schwer verletzt

Eine Frau ist am Donnerstag in Prenzlauer Berg zwischen Tram und Schienen geraten. Erst vor wenigen Tagen war ein Fahrradfahrer bei einem Tram-Unfall ums Leben gekommen.

Gefährlich. Immer wieder passieren in Berlin Unfälle mit Straßenbahnen.
Gefährlich. Immer wieder passieren in Berlin Unfälle mit Straßenbahnen.Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Eine Radfahrerin ist auf der Suche nach ihrem verlorenen Fahrradschloss am Donnerstagabend im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg von einer Straßenbahn schwer verletzt worden. Die 31-Jährige war in der Pappelallee zunächst mit ihrem Rad in die Schienen der Straßenbahn geraten und dadurch gestürzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dabei blieb sie unverletzt, bemerkte aber, dass sie ihr Fahrradschloss verloren hatte.

Als sie dieses von der Fahrbahn holen wollte, wurde sie von einer Straßenbahn erfasst. Dabei wurde ihr linkes Bein zwischen der Tram und dem Bordstein eingeklemmt. Die 31-Jährige kam mit einem Beinbruch ins Krankenhaus.

(Tsp mit dpa)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

41 Kommentare

Neuester Kommentar