Straßenverkehr : Stadtautobahn schon wieder gesperrt

Ab Dienstag müssen Autofahrer in Berlin aufs Neue Geduld zeigen: Erneut gibt es Sperrungen auf der Stadtautobahn A 100.

BerlinErst am vergangenen Wochenende war der Berliner Autobahnring wegen des Brückenabrisses am Spandauer Damm voll gesperrt worden. Nun müssen sich Autofahrer erneut auf Sperrungen auf der Stadtautobahn A 100 einstellen - und auf Staus und Behinderungen. Wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung am Montag mitteilte, werden vier Ein- und Ausfahrtsrampen der Autobahn saniert. Die Arbeiten sollen am 6. September abgeschlossen sein.

Zunächst werden zwei Ein- und Ausfahrtsrampen Gradestraße jeweils halbseitig gesperrt. Danach müssen sich Autofahrer Mitte und Ende August auf eine Vollsperrung der Ausfahrten Tempelhofer Damm und Alboinstraße in nördlicher Richtung einrichten. Die Sperrrungen sind laut Senatsverwaltung notwendig, um Fahrbahnschäden auf den Rampen der Autobahn zu beseitigen. (tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben