• Streifenwagen-Placebos: Berliner Autovermieter verleiht Polizeiautos zum Schutz gegen Einbrecher

Streifenwagen-Placebos : Berliner Autovermieter verleiht Polizeiautos zum Schutz gegen Einbrecher

Für 29 Euro am Tag können sich Berliner eine Polizeiauto-Attrappe vor die Haustür stellen - allerdings nur auf umzäuntem Privatgrundstück.

Maximilian Kraft von der Firma Blue and White posiert vor einer Streifenwagen-Attrappe. 
Maximilian Kraft von der Firma Blue and White posiert vor einer Streifenwagen-Attrappe. Foto: dpa

Polizeiauto-Attrappen werden in Berlin als Schutz gegen Einbrecher vermietet. Hausbesitzer können sich die Autos, die genauso aussehen wie Streifenwagen, während ihrer Urlaube vor die Tür stellen, für 29 Euro am Tag. Potenzielle Diebe und Einbrecher sollen so abgeschreckt werden, wie der Autovermieter Sascha Bieseke am Montag sagte.

Die „Streifenwagen“ müssen allerdings auf dem umzäunten Privatgrundstück stehen und dürfen nicht auf der Straße gefahren oder auf öffentlichen Parkplätzen abgestellt werden. Die Inhaber der Firma Blue and White verleihen ihre 17 blau-silbernen Polizeiautos eigentlich an Filmproduktionsfirmen, die sie für Dreharbeiten nutzen. Die „B.Z.“ hatte zuerst darüber berichtet. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar