Berlin : Streit um BVG-Tarife: Sarrazin contra Strieder

-

Im Senat gibt unterschiedliche Meinungen über die neuen Tarife bei BVG und SBahn. Während Finanzsenator Thilo Sarrazin die Erhöhung unterstützt, hat Stadtentwicklungssenator Peter Strieder die Preise kritisiert. Strieder erklärte, die BVG könne nicht teurer werden, zugleich aber intern zu wenig unternehmen, um Kosten zu senken. Er räumte aber ein, dass für Billig-Tickets zu wenig Werbung gemacht worden sei. dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben