Berlin : Streit um die Tram

Laut Wahlprogramm will die SPD „insbesondere die Tramlinien zum Hauptbahnhof, vom Alex bis zum Potsdamer Platz und vom S-Bahnhof Adlershof nach Johannisthal realisieren“. Die Linken wollen zudem Trassen zum Hermannplatz und nach Moabit sowie Bestandsschutz für bestehende Strecken. Den Grünen sind zusätzlich Trams vom Potsdamer Platz nach Steglitz und von Rosenthal nach Wittenau wichtig. Ein Masterplan für den schrittweisen Ausbau des Netzes liegt im Entwurf vor. Die CDU befürwortet den Ausbau zwar „grundsätzlich“, nennt aber nur die schon in Bau befindlichen Strecken. Die Trasse vom Alex zum Potsdamer Platz sei unnötig, der Weiterbau nach Steglitz verstopfe wichtige Hauptstraßen. Die FDP will den Bestand erhalten und lehnt Neubauten ab. obs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben