Berlin : Streit um Weihnachtsmarkt wird politisch

-

Im Streit um die Erlöse des Weihnachtsmarktes in Spandau verlangt die dortige SPD Aufklärung vom Bezirksamt. Wie berichtet, war Kulturstadtrat Gerhard Hanke (CDU) von seinem Posten im Beirat der MarketingGesellschaft Partner für Spandau, die den lukrativen Weihnachtsmarkt in der Altstadt veranstaltet, zurückgetreten. Er hatte kritisiert, dass die Überschüsse, die für kulturelle und soziale Zwecke an den Bezirk fließen, zu gering ausfielen. Bürgermeister Konrad Birkholz (CDU) soll verärgert über das Verhalten seines Parteifreundes sein. Öffentlich will er sich nicht äußern. SPD-Fraktionschef Christian Haß griff die Kritik von Hanke auf. „Die Bezirksamtsmitglieder im Partner-Beirat müssen ihr Mandat ernst nehmen“, fordert der Oppositionschef. „Schließlich geht es um die Außendarstellung des Bezirkes“. du-

0 Kommentare

Neuester Kommentar