Berlin : Streit vor Lokal: 29-Jähriger leicht verletzt

weso

Bei einer Auseinandersetzung vor einem Lokal an der Seegefelder Straße in Spandau wurde gestern früh ein 29-jähriger Mann leicht verletzt. Dieser wollte dort gemeinsam mit Bekannten eine 29-jährige Frau, die in dem Lokal arbeitet, abholen. Sie hatte zuvor geäußert, sie fühle sich von ihrem früheren 32 Jahre alten Freund bedroht. Während die Bekannten noch warteten, kam der Ex-Freund angefahren, und es kam zum Streit.

Daraufhin versuchte der 32-Jährige den 29-jährigen Mann umzufahren. Dieser rettete sich auf die Motorhaube seines Wagens. Anschließend sei der Täter in eines der Häuser gerannt und mit einer Schusswaffe zurückgekommen, aus der er einmal in die Luft feuerte, berichtete der 29-Jährige später der Polizei.

Der Täter wurde wenig später an der Jägerstraße festgenommen. Eine Schusswaffe wurde bei ihm nicht gefunden. Er ist wegen Körperverletzung, Bedrohung und Drogendelikten bereits der Polizei bekannt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben