Berlin : Streng geheim

-

Die Überraschung ist gelungen, das Geburtstagskind ist sichtlich gerührt. Am Sonntag ist Frank Schneider, der Intendant des Berliner Konzerthauses, 60 Jahre alt geworden. Grund genug für seine Mitarbeiter, die Freunde, Kollegen und Weggefährten ihres Chefs einzuladen – und das unter strengster Geheimhaltung. Besonderes Bonbon: Dirigent Eliahu Inbal gab mit seinem Symphonieorchester ein Geburtstagsständchen im großen Konzertsaal. Schneider ahnte offensichtlich von dem allen nichts: „Ich bin sehr beglückt und total überrascht“, sagte der Intendant überwältigt. Und: „Ich erlebe eine der wenigen Situationen, denen ich eigentlich nicht gewachsen bin.“ Unter den Gästen waren auch Dirigent Kurt Sanderling, Familienministerin Christine Bergmann und Achim Zimmermann, der Direktor der Berliner Singakademie. Als Festredner gratulierte Wilhelm Matejka, der Leiter Musik beim SFB, dem „Turbo mit Herz“. vv

0 Kommentare

Neuester Kommentar