Berlin : Ströbeles Rad wieder da

Grüner belohnte Finder und kaufte neues Schloss

-

Das kam ihnen doch bekannt vor: Ein schwarzes Alurad mit einer rosa Vorderradgabel wurde auf dem Flohmarkt am Moritzplatz verkauft. Die Fahrradkuriere erkannten sofort, dass das Rad dem GrünenAbgeordneten Hans-Christian Ströbele gehört, vorige Woche war es ihm gestohlen worden. Die Fahrradkuriere kauften das Ströbele-Rad und gaben es dem Abgeordneten zurück. Der will sich dafür mit einer „angemessenen Belohnung“ bedankt haben. Außerdem habe er sich ein ordentliches Schloss gekauft. Das Rad war ihm nämlich geklaut worden, als es unangeschlossen abgestellt war. Ströbele ist indes nicht der Einzige, der ausgerechnet am gut bewachten Reichstagsgebäude seines Rades verlustig ging. ak

Mehr über die geklauten Räder unter

www.politik-digital.de/mierscheid/archives/000433.html

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben