Update

Stromausfall in Berlin-Schöneberg : Dunkle Bildschirme, belebte Bürgersteige

War bei ihnen auch alles dunkel am Freitagabend? Dann wohnen Sie wahrscheinlich in Schöneberg. Dort gab es einen Stromausfall - mit angenehmen Nebenwirkungen.

von und

Kurz vor 20 Uhr wurde es in Kneipen und Wohnzimmern plötzlich dunkel: Wegen eines Kabelfehlers fiel unter anderem im Bayerischen Viertel das Licht aus.

Plötzlich saßen die Gäste in der Restaurantkneipe "Robbengatter" an der Grunewaldstraße im Dunkeln, und allein die Displays der Mobiltelefone leuchteten: Stromausfall in Schöneberg. Wer sich bei Vattenfall informierte, bekam die in diesem Fall übliche Auskunft -  erfahrungsgemäß dauert es in der Regel anderthalb Stunden, bis alles wieder läuft.

Ersten Erkenntnissen des Stromversorgers zufolge gab es kurz vor 20 Uhr einen Kabelfehler, wie Bereitschaftssprecherin Julia Klausch sagte.

Das war auch die Zeit, als im Bayerischen Viertel die Berliner auf die Straße traten, vom Balkon aus beobachteten, ob es auch bei den Nachbarn dunkel ist. Viele Schöneberger kamen so mal wieder miteinander ins Gespräch, der Computer mit seinen Chat-Portalen oder der Fernseher blieb dunkel.

Vielerorts sah man auch Kerzenschein in den Fenstern, spätsommerliche Romantik - einige machten aus der Not eine Tugend.

Um 20.25 Uhr gingen die Lichter und Haushaltsgeräte wieder an. Insgesamt waren von dem Fehler in einem 10-Kilovolt-Kabel 1200 Haushalte und 80 Gewerbebetriebe betroffen.

 

 

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben