Sturmböen über Berlin : Sommer-Unwetter traf Müggelsee, Mahlsdorf und Marzahn

So viele heiße, schwüle Tage. Am Samstag mussten die Berliner dann vielerorts den Grill einpacken und sich vor Sturmböen in Sicherheit bringen.

von
Nach den sommerlich warmen Tagen zeigt sich das Wetter derzeit von seiner anderen Seite.
Nach den sommerlich warmen Tagen zeigt sich das Wetter derzeit von seiner anderen Seite.Foto: dpa

Es wurde ungewöhnlich früh dunkel in Berlin: Über der Stadt brauten sich am Samstagabend Gewitterwolken zusammen, und einige Gegenden waren besonders betroffen: So wurde die Feuerwehr am Samstagabend in Müggelsee, Mahlsdorf und Marzahn zu mehr als 30 wetterbedingten Einsätzen gerufen. Es waren vor allem Äste auf Straßen gefegt worden. Auch im Südwesten der Stadt, über Potsdam, gab es Gewitter. Für die Nacht waren der Feuerwehr von den Wetterdiensten noch erhebliche Niederschläge prognostiziert worden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben