Berlin : Sturz durchs Dach: Schwerer Baustellen-Unfall

-

Lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitt am Montagnachmittag eine 33 Jahre alte Statikerin bei einem Unfall auf einer Baustelle im MaxTaut-Oberstufenzentrum in Lichtenberg. Dort wird derzeit die Aula ausgebaut. Die Frau war offenbar vom Gerüst durch ein ungesichertes ehemaliges Oberlicht gestürzt und vier Meter tiefer auf den Betonfußboden geprallt. Das Landesamt für Gesundheit und technische Sicherheit (Lagetsi) hat die Ermittlungen aufgenommen. Es ist in diesem Jahr bereits der achte Bau-Unfall, bei dem ein Arbeiter schwere Verletzungen erlitt. Im selben Zeitraum des vergangenen Jahres zählte das Lagetsi fünf Baustellenunfälle. Drei weitere Arbeiter starben in diesem Jahr bereits. Nach dem Unfall in der Schule sei die Baustelle vorübergehend stillgelegt worden, bis die vorgeschriebenen Sicherungen angebracht waren, sagte Lagetsi-Chef Wolfgang Decker am Dienstag. Er beklagte, dass die Sicherungsvorkehrungen auf Baustellen immer wieder vernachlässigt werden und es so zu schweren Unfällen komme.weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar