Berlin : Suche nach dem Traumberuf: Schüler bei der Abi Messe

-

„Ein anderes Wort für ,Dichtung’, sechs Buchstaben?“ – „Poesie!“. Juliane Klein blickt etwas nervös auf das Blatt Papier in ihrer Hand, „Berufscheck Wissenstest“ steht darauf. Sprachbegabung oder räumliches Denken – Juliane Klein kann auf der fünften „Einstieg Abi“-Messe herausfinden, wo ihre Stärken liegen. Am Stand von youngworld, dem Institut für Begabungsanalyse.

Am Freitag und Sonnabend präsentieren 303 Hochschulen und Unternehmen aus ganz Deutschland und dem Ausland ihre Studien- und Ausbildungsangebote in den Messehallen. Sogar die Universität Hongkong ist in diesem Jahr zum ersten Mal dabei. Die Deutsche Shalimar Schmelzer hat gerade ihr Studium in China beendet und wirbt nun in Berlin um neue Studenten für die große asiatische Universität. Vom Interesse der deutschen Schüler ist sie begeistert. Schon 150 Jugendliche hätten sich während der ersten drei Stunden nach Eröffnung der Messe bei ihr nach den internationalen Studiengängen in Hongkong erkundigt.

Mit großen Tüten voller Informationsbroschüren, Aufklebern und Kugelschreibern in der Hand drängen sich die Jugendlichen durch die Messehallen. 26 000 Besucher werden insgesamt erwartet. Manche wissen schon genau, wonach sie suchen. Ron Hoffmann, 18, hat sich bereits über Promotions- und Habilitationsmöglichkeiten an der Universität Göttingen schlau gemacht, Fachbereich Chemie. Tina Bolz, 16, und Maria Michael, 17, sind sich dagegen noch nicht sicher, welchen Beruf sie ergreifen möchten.

Auch ungewöhnliche Ausbildungsangebote finden sich in den Messehallen. Tiermanagement an der niederländischen Universität Van Hall Larenstein zum Beispiel. Die Absolventen sollen sich um Sport-, Versuchs- und Zootiere kümmern. Nach vielen Informationen weiß Sebastian Nehring, 17, jetzt eins genau: „Ein Job mit Anzug, das gefällt mir.“ jku/tja

„Einstieg Abi“, Messehallen am Funkturm, 9 Uhr bis 17 Uhr, Eintritt frei. Mehr Informationen unter www.einstieg.com.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben