Berlin : Süße Früchte geerntet

Themen – Trends – Termine

-

Club Matrix feiert . Acht Jahre gibt es das Matrix bereits in den Gewölben unter dem UBahnhof Warschauer Straße. Das wird am Sonnabend mit einer großen Party gefeiert. Die drei Tanzflächen werden beschallt von Latin über Worldbeat bis 80er Pop und Wave. Eintritt: sechs Euro, los geht’s ab 22 Uhr.

* * *

Kinderoper-Premiere. Die Komische Oper nimmt mit „Der kleine Schornsteinfeger“ eine Kinderoper von Benjamin Britten ins Programm. Premiere: 5. Dezember.

Im Publikum waren mehr Schauspieler als oben auf der Bühne. Premieren lassen sich die Kollegen ungern entgehen. So auch am Sonntagabend, als es um die „Süßesten Früchte“ in der Komödie am Kurfürstendamm ging. Oben wirbelten Adisat Semenitsch und Max Gertsch als kriselnde Lebenspartner herum, in ihrer schicken Wohnung besucht von Alexa Maria Surholt und Moritz Lindbergh , ebenfalls nicht frei von Krisen. Es entwickelte sich, ganz nahe liegend, eine turbulente Partnertausch-Komödie. Den Akteuren, meist TV-Serie-erfahren, machte das Bühnenspiel von Stefan Vögel unter Regie von Andreas Schmidt sichtlich Spaß. Und das Publikum reagierte hellauf begeistert. Susanna Simon , auch Michael Schanze oder Hans Werner Meyer, auch Ein-Fall-für-Zwei-Anwalt Paul Frielinghaus schauten zu. Die Größen des Boulevards waren ohnehin dabei: Curth Flatow und Horst Pillau freuten sich über fähigen Autoren-Nachwuchs, Edith Hancke und ihr Mann Klaus Sonnenschein , alte Bühnenhasen wie Peter Schiff, freuten sich über die Akteure. „Das ist echtes Boulevard.“ Es gab heftigsten Applaus, nicht nur von Schauspielern zu Schauspielern. Bis zum 27. Februar dürfte die Komödie mit diesen süßen Früchten vermutlich auch ein volles Haus ernten.C. v. L.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben