Suizid : Mann tötet sich im Reichstagsgebäude

Im Berliner Reichstag hat sich ein Mann durch einen Sprung von der Dachterrasse in den Innenhof das Leben genommen. Einen Unfall schließt die Polizei aus.

Im Berliner Reichstagsgebäude ist am Samstag ein Mann von der Dachterrasse in den Tod gesprungen. Wie der Bundestag mitteilte, beging der 45-Jährige Selbstmord. Der Mann sei von der Terrasse in den Innenhof gesprungen. Einen Unfall schließt die Polizei aus.

Die Bundestagspolizei und die Polizei von Berlin hätten gemeinsam den Fall aufgenommen - die weiteren Ermittlungen werden von der Berliner Polizei durchgeführt. Die Reichstagskuppel musste vorübergehend gesperrt werden. (dpa)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar