Berlin : „Sweets for my sweet, sugar for my honey“

Susanne Leimstoll / Foto: Mike Wolff

Die britische Popgruppe „The Searchers“ hat es schon in den Sechzigern messerscharf erkannt: Zuckerzeug lässt die Liebste strahlen, es macht glücklich. In der Linienstraße in Mitte setzt ein Team von Frauen ganz auf diesen Effekt – mit Schokolade. „Die ist gesünder als Bonbons“, sagt Geschäftsführerin Nina Engel, 33. Mit Süßwarentechnikerin Katharina Kraft, 28, führt sie seit anderthalb Jahren das „Atelier Cacao“, beide gelernte Konditorinnen und, was ihre Produktion betrifft, ganz und gar bio. Ihre Premiumschokoladen entstehen in der eigenen Manufaktur, ohne Emulgatoren, Konservierungsstoffe, Fremdfette, Vanillearomen, dafür mit hochwertigem Kakao aus Peru, Rohrzucker aus biologischem Anbau und Vollmilchpulver. Katharina Kraft hat in einem Großunternehmen gelernt – und erfahren, was sorgloser Umgang mit Rohstoffen ist. Strecken, panschen, überzuckern sind in der Schokolade-Massenproduktion nichts Ungewöhnliches. „Schweineblut als Zusatz wird heute durch Soja-Lezithin ersetzt“, sagt Nina Engel. „Doch Soja ist ein großer Gentechnikbereich.“ Ein Großteil der Kakaobutter aus Massenproduktion geht an Kosmetikfirmen.

Wir bringen Kunden näher, genauer auf die Zutatenliste zu gucken“, sagt Nina Engel. Je weniger Zusätze in der Rohschokolade, desto besser. Engel und Kraft fertigen glänzende, knackfeste Schokolade ohne Füllung. Eine Sorte dunkle, eine Sorte Vollmilch – und viele, viele Varianten. Kaffee obenauf oder Lakritz, Chili oder Gewürze, Nüsse oder Blüten. Pralinen, Figürchen, Trinkschokolade am Stiel, Taler und Riesenkakaobohnen. Es wird beschriftet, verziert – auf Wunsch individuell. Und jeder kann den Konditorinnen, zu denen auch Elena Joch (links im Bild) gehört, durch die Glasscheibe bei der Arbeit zugucken. Ist dunkle Schokolade wirklich gesünder? Ja, sagt Nina Engel (im Foto rechts), die sei wie ein schöner Rotwein. Gut für Herz und Kreislauf, viele Mineralstoffe, wenig Zucker – aber leider mit mehr Fett. „Dafür isst man davon nicht so viel.“ Ihre Lieblingssorte wechselt mit der Jahreszeit. „Momentan ist es die dunkle Vollmilch mit Kaffee. Die entwickelt eine schnelle Süße und hat doch ein herbes Aroma.“ Klingt nach echter Leidenschaft. Susanne Leimstoll / Foto: Mike Wolff

Atelier Cacao GmbH, Linienstraße 130, Mitte, Telefon 345 02 - 680. www.atelier-cacao.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar