Berlin : Szenig: Rocker und Rabauken

-

Stress ist etwas sehr Relatives. Die einen fliehen vor wummernder ClubMusik, die anderen vor der klassischen Bescherung bei Kerzenschein und Lamettaglitzer. Auch ihnen kann geholfen werden. So lädt der Knaack-Club am 24. und 25. Dezember ab 22 Uhr zum „Tanz mit dem Weihnachtsmann“ mit DJ Mig (24.) und DJ Stan (25.). Im BKA am Mehringdamm 32 beginnt Heiligabend um 22 Uhr die „Schrille Schreinacht“ eine „Special-Weihnachtsshow“. Technobeats hämmern im „Sternradio“ am Alexanderplatz 5 nach Mitternacht bei „Holy House Rabauken unterm Tannenbaum“ – mit Geschenktauschbörse. In der Volksbühne tagt um 22.30 die „Verbrecherversammlung – Lametta Spezial“ mit Neoangin und anderen.

Wem das alles dann doch zu schrill ist, der kann am 24. Dezember laut und dennoch gepflegt im „90 Grad“ in der Dennewitzstraße 37 feiern. Ab 22 Uhr dreht sich bei „Happy KISSmass“ Black Music auf dem Plattenteller. Gänzlich exotisch steigt im Café Öxle am Zweiten Feiertag die „Honolulu Weihnachtsparty“. Wer ein Hawaii-Hemd unterm Baum gefunden hat, sollte das überziehen: Gegen „Hawaii-Look“ gibt es ab 21 Uhr in der Weisestraße 24 freien Eintritt. Im Spiegelzelt der „Bar jeder Vernunft“ erfahren Besucher, was die zu Chansons gereichte Erbsensuppe mit dem Fest zu tun hat und erleben das „schreckliche Krippenspiel zur Heiligen Nacht“: am 26. Dezember ab 23 Uhr in der Schaperstraße 24. gern

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben