TABELLENERGEBNIS NORMALGEBURT : 32 000 Babys

Fallzahl

In den 23 am Klinikvergleich teilnehmenden

Krankenhäusern haben im Jahr 2008 insgesamt 32 124 Babys das Licht der Welt erblickt. Die meisten Kinder wurden im Vivantes Klinikum Neukölln geboren, gefolgt vom Virchow-Klinikum der Charité. Am dritthäufigsten kamen Kinder im Sankt-Joseph-Krankenhaus in Berlin-Tempelhof zur Welt.

Kaiserschnitte

Insgesamt wurden rund 9000 Kinder per Kaiserschnitt entbunden. Doch darunter waren nur 546 Notfallkaiserschnitte, weil die Geburt einen ungeplanten Verlauf nahm.

Qualitätsdaten

Die Bundesgeschäftsstelle für Qualitätssicherung – kurz BQS genannt – sammelt und wertet über 200 Indikatoren zu über 20 stationären Behandlungen aus, darunter auch zur Geburtshilfe. Bundesweit waren bis 2009 alle Kliniken gesetzlich verpflichtet, ihre Daten der BQS zur Verfügung zu stellen. Derzeit wird an einem neuen Verfahren gearbeitet.

Die in der Tabelle veröffentlichten Prozentwerte zu den Qualitätsdaten zeigen einen Trend für die Behandlungen in dem jeweiligen Krankenhaus. Beachten Sie bitte, dass die Werte für sich betrachtet eine geringere Aussagekraft als im direkten Vergleich aller Kliniken. Für viele Indikatoren hat die BQS einen Bereich für gute Qualität definiert. Die farbigen Punkte neben den Werten markieren, ob ein Qualitätswert aufgrund einer hohen Patientenzahl eine statistisch belastbare Aussage erlaubt. Je mehr BQS-Werte einer Klinik statistisch belastbar im „grünen Bereich“ liegen, desto besser ist der Qualitätstrend.

Die Indikatoren „Schwere Dammrisse“ und „Blutübersäuerung“ beziehen sich auf eine Normalgeburt, der Indikator „Zeitdauer“ bezieht sich auf einen Notfallkaiserschnitt. Die Bezeichung und Bewertung des jeweiligen Parameters finden Sie in der Legende unter der Tabelle. Fünf Berliner Kliniken haben bei zwei Indikatoren ein gutes, statistisch belastbares Ergebnis erreicht: Caritas Kliniken Pankow, Charité Virchow-Klinikum, Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau sowie die beiden Vivantes Kliniken Am Urban und Hellersdorf.

Ärzteempfehlungen

251 niedergelassene Gynäkologen haben im vergangenen Herbst an der Umfrage zu empfehlenswerten Kliniken für eine zu erwartende Normalgeburt teilgenommen. Die Mediziner nannten am häufigsten das St. Joseph-Krankenhaus in Berlin-Tempelhof, die DRK-Kliniken Berlin-Westend und das Martin-Luther-Krankenhaus.

Informationen im Internet

Ein ausführliches Dossier zum Thema Geburtshilfe mit sämtlichen Kliniken, Qualitätsdaten und auch den aktuellen Ärzteempfehlungsraten sowie Hintergrundberichten und Patientenporträts finden Sie auf dem neuen Kliniksuchportal des Tagesspiegels unter www.gesundheitsberater-berlin.de. I.B, ml

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben