Berlin : Tadellos

-

VON TAG ZU TAG

Stephan Wiehler möchte auch

gerne wieder zur Schule gehen

Unglaublich, aber wahr: Es gibt Kinder, die das Ende der Sommerferien geradezu herbeisehnen, um endlich wieder in die Schule gehen zu können. Schule macht heutzutage eben richtig Spaß: Mal fällt der Unterricht aus, mal streiken die Lehrer – und schon stehen wieder die nächsten Ferien an.

Weil dauernd irgendetwas fehlt, ist in der Schule immer was los. In einer Zehlendorfer Grundschule zum Beispiel fehlte vergangenes Jahr das Geld fürs Klopapier; die Schulleiterin schlug vor, die Kinder sollten es sich von zu Hause mitbringen. Und in Kreuzberg fehlten kurz vor den Ferien die Vordrucke für die Abiturzeugnisse, die Abschlussfeier musste verschoben werden. Solche Zustände gab es nicht einmal in den bitteren Nachkriegsjahren. Damals bekamen Abiturienten ihre Abschlusszeugnisse wegen des Papiermangels mitunter auf der Rückseite eines Aufrufs zum Lumpensammeln geschrieben.

Jetzt hakt es vor dem Schulbeginn am kommenden Montag an der rechtzeitigen Auslieferung der Klassenbücher. Prima! Da können die Schüler ihre Lehrer gleich mit derben Streichen begrüßen – und brauchen nicht mal einen Tadel im Klassenbuch befürchten.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben