Berlin : Täter festgenommen und geständig

Einen Tag nach der mutwilligen Zerstörung einer Telefonzelle in Reinickendorf durch das Zünden von Knallkörpern hat die Polizei die Täter ermittelt. Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren wurden am Dienstag festgenommen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Sie sind nach amtlichen Angaben geständig.

Die bei der Explosion verwendeten Feuerwerkskörper aus Polen kauften sie bei einem 19-jährigen Mann, der ebenfalls festgenommen wurde. Noch unklar ist, wie die Knallkörper in den Besitz des 19-Jährigen gelangten.

Diese pyrotechnischen Erzeugnisse aus Polen sind in Deutschland nicht zugelassen. Der bei der Explosion in der Telefonzelle im Senftenberger Ring entstandene Sachschaden wurde auf etwa 10 000 DM beziffert. Zur Strafe wird für die Täter also auch der Schadenersatz kommen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben