Berlin : Täter flüchteten mit der Beute

weso

Mit einem Messer bedrohte in der Nacht zu gestern ein Räuber einen 23-jährigen Mann im Vorraum einer Bank an der Berliner Straße. Der Mann hatte kurz zuvor Geld vom Automaten abgehoben. Als das Opfer sich weigerte, dem Täter sein Geld auszuhändigen, erhielt es vom Komplizen des Unbekannten einen Fußtritt gegen die Brust und stürzte zu Boden. Dabei ließ das Opfer seine Geldbörse fallen. Die Täter hoben sie auf und flüchteten mit der Beute in die Sigmaringer Straße.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar