Berlin : "Täve" Schurs Leben: Eine Lesung in Karlshorst

tabu

"Täve" Schur, Idol und Radsport-Legende, hat sein Leben niedergeschrieben. Die Buchpremiere von Gustav-Adolf Schur: "Täve - Die Autobiographie" findet am Sonntag, 11. März, um 16 Uhr im Theater Karlshorst, Treskowallee 111, statt.

Bei der Lesung spricht der 70-Jährige nicht nur über persönliche Siege und Niederlagen, sondern äußert auch seine Gedanken zum Sport und seiner gesellschaftlichen Bedeutung. Moderiert wird das Gespräch von Klaus Köste. Der Eintritt kostet 15 Mark. Karten können unter der Telefonnummer 508 80 88 bestellt werden und sind zudem an allen Vorverkaufskassen erhältlich.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben