• Tag der Deutschen Einheit in Berlin: Was beim Festival der Einheit am Brandenburger Tor geboten wird

Tag der Deutschen Einheit in Berlin : Was beim Festival der Einheit am Brandenburger Tor geboten wird

Von Freitag bis Sonntag wird am Brandenburger Tor gefeiert. Das Motto lautet "25 Jahre - 25 Momente". Wir sagen, wann was los ist.

Tabea Pauli
So sah's vor 25 Jahren aus: Feuerwerk am Brandenburger Tor bei der Feier am 3.10.1990.
So sah's vor 25 Jahren aus: Feuerwerk am Brandenburger Tor bei der Feier am 3.10.1990.Foto: dpa

Drei Tage wird gefeiert: Von Freitag bis Sonntag findet diese Woche das alljährliche Fest zum Tag der Deutschen Einheit statt. Stände mit Essen und Trinken, ein 56 Meter hohes Riesenrad sowie Attraktionen für Kinder und Erwachsene erwarten die Besucher an der Straße des 17. Juni. Auf der Hauptbühne direkt am Brandenburger Tor gibt es außerdem täglich ab 14 Uhr ein großes Programm mit Künstlern aus Berlin und ganz Deutschland.

Freitag: Los geht´s ersten Tag auf der Hauptbühne mit mehreren Konzerten: Von Pop-Sänger Markus Siebert über den ehemaligen Karussell-Frontmann Dirk Michaelis bis hin zum Electric Light Orchestra sind hier unterschiedlichste Musikrichtungen vertreten.

Samstag: Am Jubiläumstag erwarten die Besucher 25 Momente aus 25 Jahren Deutscher Einheit. Auf der Bühne sind beim „Festival der Einheit“ außerdem Revolverheld, Jupiter Jones, Felix Jaehn und Lena zu sehen.

Sonntag: Am Sonntag gibt es nach kurzfristigen Umstrukturierungen etwas ganz Besonderes zu sehen: Vertreter des Deutschen Turnfestes zeigen auf der Bühne ihr Können. Außerdem haben Marc Marshall und Elaiza - sie traten beim Eurovision Song Contest 2014 für Deutschland an - spontan ihren Auftritt zugesagt.

Zugang zum Fest gibt es vom Pariser Platz am Brandenburger Tor, sowie vom 17. Juni. Geöffnet am Freitag und Samstag von 11 bis 23 Uhr, Sonntag von 11 bis 20 Uhr. Eintritt frei. www.coke.de/festival

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben