Tag des offenen Denkmals : Streifzüge durch die Geschichte

Kulturliebhaber können am Wochenende Streifzüge durch die Geschichte jahrhundertealter Bauwerke, Denkmäler, Gärten und Parks unternehmen. Am Sonntag findet der bundesweite Tag des offenen Denkmals statt.

Berlin - Unter dem Motto "Rasen, Rosen und Rabatten", haben Betreiber und Eigentümer ein umfassendes Programm zusammengestellt. Rund 7000 sonst meist nicht zugängliche historische Bauten, Parks und archäologische Ausgrabungen in mehr als 2500 Städten und Gemeinden werden dabei geöffnet.


Bei Rundgängen, Führungen und Vorträgen zum Schwerpunktthema des Denkmaltages sollen die Besucher mit den besonderen Herausforderungen bei Pflege, Erhalt und Rekonstruktion historischer Gärten und Parks bekannt gemacht werden. Gezeigt werden barocke Schlossparks ebenso wie englische Landschaftsparks, private Stadtgärten, alte Alleen und öffentliche Erholungsanlagen in Städten.

Die bundesweite Veranstaltung zum Tag des offenen Denkmals 2006 findet in Berlin statt. Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) wird den Tag in der Akademie der Künste eröffnen. tso/ddp (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben