Tag gegen Lärm : Plädoyer für Ruhe

Am heutigen Mittwoch findet zum 13. Mal der deutschlandweite „Tag gegen Lärm“ statt. Neben Veranstaltungen an Schulen sind auch Aktionen auf Berlins Straßen geplant.

LEISE TRETEN

Der Radlerverband ADFC lädt am Nachmittag zu einer Fahrradtour „für weniger Schwerlastverkehr“ ein. Start ist um 17 Uhr am Mariendorfer Damm 143 in Alt-Mariendorf. Von dort geht es über den Tempelhofer Damm zur Askanischen Oberschule in der Kaiserin-Augusta-Straße.

STILLER PROTEST

Ab 17 Uhr zieht eine Demonstration vom U-Bahnhof Prinzenstraße bis zum Moritzplatz. Die Initiatoren fordern eine Umwandlung des Moritzplatzes in eine Fahrradstraße. Nach der Ankunft um 19 Uhr gibt es kalte Getränke. Motto der Demonstration: „Mal ganz in Ruhe die Welt verbessern.“

LESUNG
Um 20 Uhr findet im „Hörsaal“, Boxhagener Straße 16 (2. Quergebäude) in Friedrichshain, eine Lesung mit Autorin Sieglinde Geisel statt. Eintritt frei.

WEITERE AKTIONEN
Das ganze Programm gibt es im Internet unter

www.tag-gegen-laerm.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben