Tagesspiegel-Gewinnspiel : Karten für Berlin-Premiere des neuen Wim-Wenders-Films

Zur Berlin-Premiere des neuen Wenders-Films "Das Salz der Erde" im Delphi verlost der Tagesspiegel zehn Mal zwei Freikarten. Wim Wenders und der zweite Regisseur Juliano Ribeiro Salgade werden dabei sein.

Wim Wenders (links) porträtiert in "Das Salz der Erde" den Fotografen Sebastião Salgado - gemeinsam mit dessen Sohn Juliano. Wir verlosen Karten, um Wenders und Juliano Salgado live zu erleben. Foto: Donata Wenders / NFP (Picture Alliance)
Wim Wenders (links) porträtiert in "Das Salz der Erde" den Fotografen Sebastião Salgado - gemeinsam mit dessen Sohn Juliano. Wir...Foto: Donata Wenders / NFP (Picture Alliance)

Es ist ein ganz besonderes Projekt, mit dem sich Regisseur Wim Wenders zurückmeldet. Nach dem Film über die Choreografin Pina Bausch ist es erneut eine Dokumentation, bei der die Zuschauer eine ganz große Persönlichkeit näher kennenlernen. „Das Salz der Erde“ dreht sich um den Fotografen Sebastião Salgado. Die Fotoreportagen von Kriegen und ihren Folgen, von Hungersnöten, Vertreibung und Leid haben den Blick auf die Welt geprägt. Berühmt geworden sind seine Aufnahmen von brasilianischen Goldschürfern, die unter vorsintflutlichen Bedingungen schufteten.

Der Film zeigt Salgados Leben aus dem Blickwinkel zweier Regisseure: der seines Sohnes Juliano Ribeiro Salgado und der von Wim Wenders. Tagesspiegel-Leser können beide bei der Berlin-Premiere im „Delphi“ mit anschließendem Talk erleben – wir verlosen zehn mal zwei Freikarten für Donnerstag, 20.30 Uhr. Wer dabei sein möchte, sollte bis Mittwoch, 15 Uhr, eine E-Mail an verlosung@tagesspiegel.de schicken oder direkt bei www.tagesspiegel.de/gewinnspiel mitmachen und den vollständigen Namen nicht vergessen. Das Los entscheidet, Antwort per Mail. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben