Berlin : Tagesspiegel-Leser für kurze Weihnachtszeit

ry

Tagesspiegel-Leser sind bestimmt keine Weihnachts-Muffel, aber das ganze Jahr möchten nur die allerwenigsten feiern. Das Pro und Contra zum Thema "Fängt Weihnachten nicht viel zu früh an?" ging eindeutig aus. 97,7 Prozent der Anrufer und damit die Rekordzahl in dieser Rubrik halten es wie unsere Autorin Elisabeth Binder. Sie empfinden Nikoläuse und Stollen ab August als "Weihnachts-Overkill". Sie holen den Weihnachtsschmuck erst am 24. Dezember aus dem Karton. Und die einschlägige Musik kommt auch nur drei Tage lang auf den Teller. Für die unorthodoxe Position von Suzan Gülfirat erwärmte sich nur eine Minderheit von 2,3 Prozent. Sie kann nicht genug bekommen vom Fest der Liebe. Lichterketten in den Fußgängerzonen, Zimtsterne zu jedem Kaffeetrinken und "frohe" Grüße allenthalben - das hätten sie gerne Tag um Tag.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben