• Tagesspiegel Leute-Newsletter Charlottenburg-Wilmersdorf: Post-Ruine am Hochmeisterplatz steht noch - wegen Telekom-Antennen

Tagesspiegel Leute-Newsletter Charlottenburg-Wilmersdorf : Post-Ruine am Hochmeisterplatz steht noch - wegen Telekom-Antennen

Die Ruine der früheren Post am Hochmeisterplatz in Halensee soll einem Neubau mit Eigentumswohnungen weichen. Doch zum Ärger der Anwohner steht dort noch immer das Betonskelett des alten Gebäuderiegels.

Entkernt. Die Ruine des alten Postgebäudes am Hochmeisterplatz in Halensee.
Entkernt. Die Ruine des alten Postgebäudes am Hochmeisterplatz in Halensee.Foto: Cay Dobberke

Über die Ruine der früheren Post am Hochmeisterplatz und dortige Neubaupläne berichtet Cay Dobberke aus Charlottenburg-Wilmersdorf. Ursprünglich wollte der Projektentwickler Bauwert schon ab dem ersten Halbjahr 2016 rund 100 Eigentumswohnungen errichten. Doch zum Ärger der Anwohner in Halensee steht dort noch immer das Betonskelett des alten Gebäuderiegels. Der Abriss verzögert sich, weil die Telekom Mobilfunkantennen auf dem Dach betreibt und Probleme mit dem geplanten Ersatzstandort hat. Zu einer Bürgerversammlung laden das Bezirksamt und die BVV für Donnerstag, 16. März, ab 18 Uhr in die Hochmeisterkirche ein.

Und wieder gibt es es etwas zu gewinnen: Wir verlosen drei Exemplare des neuen Buchs „Berlin-Charlottenburg. Handel, Handwerk und Gewerbe in alten Bildern“ von Christian Hopfe sowie Freikarten für die 22. Benefizgala des Lions Club Berlin-Wannsee am 20. März in der Deutschen Oper. Auf dem Programm stehen „die schönsten Arien aus 300 Jahren Operngeschichte“.

Dies ist ein Auszug aus dem Bezirksnewsletter Tagesspiegel Leute Charlottenburg-Wilmersdorf, der jeden Freitag erscheint. Hier geht es zum Abonnement.

Zur Hinteransicht der Ruine sagte eine Anwohnerin neulich im BVV-Stadtentwicklungsausschuss, es sehe wie nach einem Krieg aus.
Zur Hinteransicht der Ruine sagte eine Anwohnerin neulich im BVV-Stadtentwicklungsausschuss, es sehe wie nach einem Krieg aus.Foto: Cay Dobberke
Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben